Am Ohr der Welt - Faszination Funkerei

Weltreise per Morsetelegrafie
Am Ohr der Welt
Weltreise per Morsetelegrafie

Es piept und pfeift es, es knackt und knistert in der kleinen Funkbude unterm Dach vom Rungholtweg. Überlagerte Frequenzen wirken wie Spährenmusik aus einer anderen Welt. Ansonsten ist es mucksmäuschenstill. Funkamateur Karl-Heinz Heisch ist „ganz Ohr“. Konzentriert taucht er in den weltweiten Äther ein auf der Suche zu Funkkontakt mit anderen Funkern.

Sein historischer Kopfhörer leistet dabei unschätzbare Dienste. Die erstklassige Technik anno 1930 hilft bei der subtilen Unterscheidung der Frequenzen auf Ultrakurzewelle (UKW) und Kurzwelle. Dit-dit-dit–daah - die Funkverbindung, die so genannte QSO steht. Buchstaben fügen sich zu Codes zusammen. So bedeutet DJ7YS bespielsweise Delta-Juliet-Eins-Zeppelin-Dora.

Was sich für den Laien wie vermeintlilches Kauderwelsch anhört, ist für das geschulte Ohr von Funkamateuren wie Karl-Heinz Heisch eine eindeutige Botschaft: die Rufzeichenkennung. In atemberaubender Geschwindigkeit bringt er die elektronische Morsetaste mit Zeigefinger, Mittelfinger und Daumen 'zum Sprechen'. „HW“ kommt es promt zurück und bedeutet: „Na, wie komme ich bei Dir an?“ und schon erkundigt sich der Gesprächspartner mit „QTH“ nach dem Sendestandort.

Rund um den Globus morst Karl-Heinz Heisch unter eigenem Rufzeichen mit Stationen nach der internationalen Rufzeichenliste. Das Funkerlatein ist die unter Funker gebräuchliche Umgangsprache, die aus vielen Abkürzungen besteht, so dass sich ein Chinese und ein Russe auch ohne Englisch unterhalten kann. Morsen– im Funkersprachgebrauch eher als „Morse-telegrafie“ (CW) geläufig, ist für Heisch zur zweiten Sprache geworden.

Eine Kommunikationsform, die ihm seit 1957, als er die Seefahrtsschule in Flensburg besuchte, in Fleisch und Blut übergegangen ist. Als Funker fuhr er auf deutschen Handelsschiffen in der großen Fahrt und war so viele Jahre auf den großen Weltmeeren unterwegs. In seinem Funkraum gingen rund um die Uhr die Nachrichten der Reedereiein, Nachrichten von Angehörigen der Besatzung und die tägliche gesendete Schiffspresse ein.
wichtigster Teil der Funkstation
Funkamateur Karl-Heinz Heisch funkt rund um den Globus unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Funkamateur Karl-Heinz Heisch funkt rund um den Globus unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Funkamateur Karl-Heinz Heisch funkt rund um den Globus unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Funkamateur Karl-Heinz Heisch funkt rund um den Globus unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Elektronische Morsetaste und Junkerstaste mit der der Funkamateur Karl-Heinz Heisch unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste rund um den Globus funkt;  Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Funkamateur Karl-Heinz Heisch funkt rund um den Globus unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Vom Abstimmgeraet fließt die Senderleistung in die Antenne - Signal wird sichtbar gemacht; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Funkamateur Karl-Heinz Heisch funkt rund um den Globus unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
wichtigster Teil der Funkstation
Funkamateur Karl-Heinz Heisch funkt rund um den Globus unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Funkamateur Karl-Heinz Heisch funkt rund um den Globus unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste; Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Elektronische Morsetaste und Junkerstaste mit der der Funkamateur Karl-Heinz Heisch unter eignem Rufzeichen nach der internationalen Rufzeichenliste rund um den Globus funkt;  Hattstedt,  Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Europa (PR & MR vorhanden)
Und als Bordfunker sorgte er dafür, dass alle Informationen vom Schiff zeitnah zu den jeweilig zuständigen nationalen oder internationalen Küstenfunkstelle an Land gelangten. Doch sein Alltag an Bord ging weit über seinen Job als Funker hinaus. Fielen Sender oder Empfänger aus, waren Echolot oder Radarsystem defekt, der Bordfunker brachte es mit Bordmitteln wieder in Gang. Geht nicht – gibt’s nicht – so sein Motto. Es machte dem Mulitalent einfach Spass die Technik wieder ans Laufen zu kriegen.

Die Faszination, die die Funkerei auf ihn ausübt, bringt Heisch anschaulich auf den Punkt: „In dem Moment, wo ich die Taste drücke, ist das Funksignal bereits fast einmal rund um die Welt.“ Auch wenn er das Berufsleben hinter sich gelassen hat ihn seine Begeisterung an weltweiter Funkerei nicht losgelassen. Für Heisch und die befreundeten Funkamateure hat das immer mit technischen Herausforderungen zu tun - beharrlich so lange herum zu probieren, bis das Problem gelöst ist. Sie haben Lust zur Techik, wollen herausfinden, wie etwas funktioniert. Kurzum: Es sind experimentierfreudige und neugierige Zeitgenossen. Nicht selten kommen die Funkamateure Dingen auf die Spur, die früher oder später damals wie heute wissenschaftlich genutzt werden können.

Entwickelt hat sich der Amateurfunk lange vor dem Krieg - mehr oder weniger als „Schwarzfunkerei“. Regulär wurde die Funkerei dann durch die Besatzungsmächte zugelassen. In dieser Ära, in der die Nachrichtenübermittlung noch in den Kinderschuhe steckte, kam der Amateurfunkerei große Bedeutung zu: Technikbegeisterte Tüftler machten Informations- und Wissenschaftsaustausch innerhalb Deutschlands und weit über den Tellerrand hinaus möglich. Funktechnisches Gerät gab es allerdings in der Nachkriegszeit nicht zu kaufen – ohne Tüftlergeist, Improvisationstalent, technisches Verständnis zu fundiertes Know-How der Technikfreaks ging nichts.

Amateurfunk ist ein Steckpferd mit umfangreichem technischen Hintergrund und nicht mit CB-Funk oder „Jedermann-Funk“ zu verwechseln. Die Lizenz, die Funkamateure erwerben müssen, hat es in sich. Geprüft werden unter anderm technische Kenntnisse, Gesetzeskunde und Funkbebetriebsabwicklung. Es ist ein Hobby mit weltumspannenden Charakter ohne kommerziellen Hintergrund.

Text & Fotos: Susanne Steyer-Werner
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Am Ohr der Welt - Faszination Funkerei Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen