Kokoserde - Für Pflanzen und Moore

Endlich eine Alternative zum Torf?
Kokoserde - Für Pflanzen und Moore
Endlich eine Alternative zum Torf?

Damit unsere Blumen gedeihen, werden die letzten Moore trocken gelegt. Laut Greenpeace bestehen 99 Prozent der handelsüblichen Blumenerden mindestens zur Hälfte aus Torf. Allein in Deutschland werden für den Einsatz in Gartenbaubetrieben, Hausgärten und Blumentöpfen jährlich 10,2 Millionen Kubikmeter Torf abgebaut. Aus ökologischer Sicht ein katastrophaler Verlust, denn in den Mooren leben äußerst seltene Tier- und Pflanzenarten.

Seit Anfang des Jahres gibt es eine torflose Alternative aus fairem Handel: den Kokoblock. Die „Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH“ (gepa), die sich für mehr Gerechtigkeit im Welthandel einsetzt, kam auf die Idee, Kokosfasern als Torfersatz anzubieten. Dafür werden feine Faserabfälle verwandt, die bei der Herstellung von Bodenbelägen oder Matratzen aus Kokosfasern sowie bei der Ölgewinnung aus Kokosnüssen in großen Mengen anfallen. Ein kleiner Betrieb an der Westküste Sri Lankas verarbeitet die Abfälle zu brikettähnlichen Blöcken, die sich, in Wasser aufgeweicht, gut als Blumenerde für Topfpflanzen und zur Bodenverbesserung im Garten eignen. Der ökologische Torfersatz schafft zugleich neue Einnahmequellen für die dritte Welt.

Auch einige andere Händler versuchen mittlerweile Kokoserde als Ersatz für herkömmliche Blumenerde zu etablieren. Bei der Skimbo Kokoserde geht es nicht um fairen Handel. Einen Beitrag zum Umweltschutz kann diese Kokoserde dennoch leisten. Einziges Problem dabei: Für Kokospalmen-Plantagen werden in vielen Ländern Regenwälder abgeholz. Ökokennern sträuben sich daher oft schon beim Begriff "Kokos" die Nackenhaare. Doch bei den Plantagen geht es um Palmöl, einen Rohstoff der in Kosmetikprodukten oder Schokoriegeln verwendet wird. Die Kokosschalen blieben bisher meist ungenutzt. Sie wurden am Straßenrand als Müll deponiert oder verbrannt. Eine Verwendung als Blumenerde fügt daher der Umwelt keinen Schaden zu. Im Gegenteil: Wenn auf diese Weise die Moorzerstörung gebremst werden könnte, macht es Sinn, die Kokoserde zu nutzen.

Jedes Jahr auf`s Neue!
Im Frühling beginnt die Zeit des Pflanzens und des Umtopfens. Nicht nur im Garten wollen Jungpflanzen und Blumen in die Erde gebracht werden. Auch für die Zimmerpflanzen wird es Zeit, das alte Pflanzsubstrat gegen Neues einzutauschen. 

Welche Inhaltsstoffe sind in guter Blumenerde?


Handelsübliche Blumenerde enthält einen beachtlichen Anteil Torf, Kalk, Dünger, Kompost, Borke und Holzfasern. Durch die Vielzahl der Inhaltsstoffe befinden sich in Blumenerde auch Eier und Larven von Pflanzenschädlingen. Deren Wachstum macht sich bei Zimmerpflanzen spätestens vier Wochen nach dem Umtopfen bemerkbar. Gerade dunkle, feinkrümelige Blumenerden werden gern gekauft. Dabei sind strukturfeine Erden mit fehlenden Luftporen oft für das kümmerliche Wachstum von Pflanzen verantwortlich.
schwarze Heidelibellen an bluehender Heide im Morgentau, Wasser, Wassertropfen, Pflanze, Insekten, Goldenstedter Moor, Niedersachsen, Deutschland
Pfrunger Ried, Oberschwaben
NSZ Wilhelmsdorf
Oktober 1999
Sumpfohreule, Short eared Owl, Asio flammeus, europe, europa
Blühendes Wollgras (Eriophorum) im Goldenstedter Moor, Birke, Frühling, Frühjahr, Moor, Wasser, blauer Himmel, Norddeutschland, Diepholzer Moorniederung *** Local Caption *** Willi Rolfes, Marschstraße 25, 49377 Vechta,
Tel.: 04441/7776, willirolfes@t-online.de,
Bankverbindung: Volksbank Vechta,
BLZ: 280 641 79, Kto.: 421 177 400




Die Struktur von Kokoserde

Kokoserde besteht aus der gehäckselten Rinde der Kokospalme. Für eine grobe Struktur werden zerkleinerte Kokosnussschalen dazugegeben. Das Substrat wird vor der Verpackung sterilisiert. Deshalb finden sich in Kokoserde keine Schadinsekten und Schimmelsporen. Für den Transport nach Übersee wird die Kokoserde zu handlichen und platzsparenden Pellets oder Blöcken gepresst. Das geringe Volumen erleichtert später den Transport nach Hause. Da Kokoserde keine Nährstoffe besitzt, muss die Nährstoffversorgung der Pflanzen von Anfang an mit Flüssigdünger gewährleistet werden. Kokoserde verfügt über ein großes Speichervolumen. Häufiges Gießen entfällt.



Der Hauptvorteil von Kokoserde

Kokoserde wird ohne Torf hergestellt. 30 Kubikmeter Torf wurden im vergangenen Jahr allein in Deutschland für die Gewinnung von Blumenerde abgebaut. Dabei wächst ein Moor nur sehr langsam. In 1000 Jahren entsteht ungefähr 1 Meter Torf. Derzeit geschieht der Abbau von Torf schneller als Torf nachwachsen kann. Zudem speichert Torf das klimaschädliche CO². Werden Moore zum Torfabbau trocken gelegt, dann entweicht das gespeicherte Kohlendioxid in die Atmosphäre. Spezielle, nur im Moor heimische Tiere wie die Kreuzotter und Pflanzenarten wie Wollgras oder Sonnentau werden beim Torfabbau vernichtet. Moore sind nicht nur gruslige und nebelige Orte. Sie sind ein intaktes Ökosystem aus einer Symbiose von Wasser, Pflanzen und Mikroorganismen. Um den Bedarf an Torf in Blumenerde in Deutschland zu decken wird bereits Torf aus dem Baltikum importiert. 6% aller CO² Emissionen gehen auf das Konto des Torfabbaus zurück. 

Torf kontra Kokoserde
Torf kann viel Wasser speichern. Deshalb wird er gern in Blumenerde eingesetzt. Diese Eigenschaft kann 1:1 auf Kokoserde umgesetzt werden. Auch sie kann große Mengen Wasser aufnehmen. Torf sorgt für ein lockeres Substrat. Diese Eigenschaft wird in Kokoserde durch die Beigabe von gehäckselten Kokosnusschalen erreicht. Torf verbessert den PH-Wert des Bodens. Davon profitieren besonders Azaleen und Rhododendron. Hier kann Kokoserde nicht mithalten. Als Torfersatz eignen sich in diesem Fall Rindenkompost oder Kompost aus Laub und Fichtennadeln. 

Bezugsadressen:
Skimbo-Kokoserde: http://www.mydreamgarden.de/Skimbo-Kokoserde/

oder
Für den Kokoblock aus fairem Handel: gepa-Zentralverband, Postfach 260, 58315 Schwelm


Text: Harry Henke, Greenpeace, Michael Krabs
Fotos: Bildagentur Zoonar


INTERESSE AN DIESEM THEMA?
Wir haben zusätzlich eine tolle Reportage über Moore (Entstehung, Tiere, Mythos) im Repertoire. Beides zusammen ergibt eine sinnvolle Kombination. Zu beiden Themen sind zahlreichen Fotos und ergänzende Infos vorhanden.

Kontakten Sie uns bei Interesse. Drücken Sie hierfür einfach auf den "Bestellen" Button (unverbindliche Kontaktaufnahme).
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Kokoserde - Für Pflanzen und Moore Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen