Borneo

Das umkämpfte Paradies
Borneo
Das umkämpfte Paradies

Serie Inselparadiese, Folge I

Frühmorgens schallt ein langer, tiefer Ton durch die Urwälder Borneos: Das Oberhaupt des Gibbon-Clans stimmt an zum Frühkonzert! Kurz darauf stimmen weitere Affen ein. Ihre Stimmen überlagern sich zu einem Chor. Aus der Ferne sind bald die Rufe anderer Clans zu hören. Der ganze Dschungel erwacht. Es ist unüberhörbar, dass Borneo ein Paradies für Affen ist. Orang-Utans, Simangs, Weißhand- und Borneo-Gibbons markieren ihr Revier Morgens und Abends durch "Gesänge" die kilometerweit zu hören sind.

100 Kilometer entfernt in der Province Sabah ist es zur gleichen Zeit Mucksmäuschenstill. Kein Affe ist zu hören, kein Vogel zu sehen. Wo einst undurchdringliches grünes Dickicht war, kann man Hunderte Meter weit durch die Monokulturen der Palmölplantagen schauen. Der Regenwald wurde komplett vernichtet. Für Margarine, Fast-Food und Pommesfett. Borneo ist ein umkämpftes Paradies: Auf der einen Seite Plantagenbesitzer und Food-Industrie, auf der anderen Umweltschützer und Urwaldvölker. Ein ungleicher Kampf. Doch noch gibt es ein großes Areal unberührter Natur auf Borneo.

Borneo ist mit einer Fläche von 743.122 km² nach Grönland und Neuguinea die drittgrößte Insel der Welt. Politisch ist sie auf drei Staaten aufgeteilt: Im Norden liegen die beiden Provinzen Sabah und Sarawak sowie das souveräne Sultanat Brunei. Der große Südteil gehört unter dem Namen Kalimantan zu Indonesien. Die Küste der riesigen Insel besitzt nur wenige Buchten, der Großteil besteht aus undurchdringlichen Mangrovensümpfen. Denn daraus resultiert eine eher schwache Besiedlung.

Bisher sind 221 Säugetierarten auf Borneo bekannt. Extrem selten ist das scheue und mit nur noch etwa 30 Tieren vom Aussterben bedrohte Sumatra-Nashorn. Der Nebelparder ist die größte Katze der Insel. Auch die kleinen Malaienbären sind typische Bewohner des Regenwaldes. Und nur auf Borneo kommt der markante Nasenaffe vor. Die Nase der Männchen wird mit fortschreitendem Alter immer größer, so dass sie sie zur Seite schieben müssen um Futter in den Mund stecken zu können. Die Eingeborenen Borneos nennen die Nasenaffen „Kera Bellanda“: "Holländeraffen", weil ihre geschwollenen roten Nasen denen sonnenverbrannter Europäer ähneln.

Neben den Nasenaffen sind Tiger, Schleichkatzen und Nebelparder die größten Heimlichtuer im Regenwald. Sie sind vorwiegend Nachts aktiv und dazu noch sehr selten. Eine Ausnahme macht der Binturong.
Malaienbaer
Malayan Sun Bear
Helarctos malayanus
Tarictic Hornbill   /   (Penelopides panini)   /   Tariktik-Hornvogel
Regenwald, Dschungel, Rainforest, Dschungle,
Strand der Insel Lankayan, Lankayan Resort,
Young Sumatra Orang-utan  /   (Pongo pygmaeus abelii)   /   Sumatra-Orang-Utan, Jungtier
Mueller's Gibbon   /   (Hylobates muelleri)   /   Borneo-Gibbon
Ein sehr eigenartiges Tier, das man früher zu den Kleinbären zählte und „Marderbär“ nannte. Doch der Binturong ist weder Bär noch Marder: Er gehört zur Familie der Schleichkatzen.

Besucher im Regenwald bekommen vor allem die fantastische Vogelwelt zu sehen. Ein Vogel ist farbenprächtiger als der andere. Die Hornvögel fallen besonders auf. Ihr bunter Schnabel ist ein geniales Allzweckwerkzeug. Er wiegt trotz seiner Größe nur 60-100 Gramm und besitzt eine hohe Festigkeit. Zur Abschreckung von Feinden ist er ebenso geeignet, wie zum Zersägen härtester Nussschalen oder zum erweitern einer Baumhöhle. Der Sunda-Fischuhu trägt als nachtaktives Tier kein buntes Gefieder. Am liebsten wohnt er in unzugänglichen Mangrovensümpfen und in abgelegenen Küstenwäldern. Bei Einbruch der Dämmerung macht er sich auf die Jagd. Jetzt heißt es für die Fische aufgepasst, denn der Fischuhu ist ein großer Fischjäger! Aber auch alle anderen Tiere - Krebse und Krabben, Frösche und Schlangen, Vögel und Nagetiere - müssen auf der Hut sein. Auch sie verschmäht der tüchtige Jäger nicht.

Auf Borneo wachsen die ältesten Regenwälder der Erde. Einige sind noch weitgehend unerforscht. Forscher haben hier erst kürzlich eine neue Elefanten-Unterart entdeckt, den Borneo-Zwergelefanten. Von diesem gibt es laut Schätzungen des WWF lediglich 1000 bis 1500 Exemplare. Laut einer Analyse der Zellen der Tiere und einem Vergleich mit anderen asiatischen Elefanten konnte widerlegt werden, dass sie von Menschen nach Borneo gebracht wurden. Zugleich seien sie auch in ihrem Verhalten relativ zahm und sanftmütig. Es sind also "echte" Urwaldelefanten, die seit Jahrmillionen auf Borneo leben - lange Zeit unentdeckt von der Menschheit.

Der Zwergelefant ist kein Einzelfall. Fast wöchentlich werden auf Borneo neue Planzen und Tiere entdeckt. Der WWF wies von Juli 2005 bis September 2006 32 neue Tierarten nach. Darunter ein Vertreter aus der Familie der Karpfenfische mit dem Namen Paedocypris micromegethes, der in extrem sauren Torfmoor-Gewässern der Insel vorkommt. Mit nur knapp einem Zentimeter Länge gilt er als das zweitkleinste Wirbeltier der Welt. Nachgewiesen wurde auch eine Welsart mit hervorstehenden Zähnen und einem klebrigen Bauch, der es ihm erlaubt, sich in Stromschnellen an Felsen zu haften, sowie zwei neue Laubfroscharten. Die Liste ließe sich lange fortsetzen, insbesondere wenn man die schätzungsweise 85.000 Pflanzenarten hinzuzöge.

(..)

Weitere Fotos und Texte Lieferbar.
Text: Michael Krabs
Fotos: Bildagentur Zoonar (Fotograf1, Fotograf2)
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Borneo Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen