Liebenswertes Oldenburg

Holländischer Flair im Reich der Friesen
Das statistische Bundesamt führt die Stadt unter Oldenburg (Oldenburg), die Oldenburger sagen Ollnborg. Da die Oldenburger hier wohnen, das statistische Bundesamt aber nicht, einigen wir uns auf die Kurzform Oldenburg.

Worauf wir uns noch einigen müssen, ist die Sprache und der Humor der Friesen.
Das ist, zumindest für einen Mittel- oder gar Süddeutschen nicht ganz einfach.

Prinzipiell wird, egal zu welcher Uhrzeit, mit einem freundlichen "Moiin" gegrüßt. Verblüffend, hat aber nichts mit der Uhrzeit zu schaffen. Der Begriff Moiin kommt vom friesischen morje, das bedeutet gut. Wer Moin Moin sagt, gilt als Schwätzer. Da begegnet uns das nächste Klischee, nämlich das Friesen gelinde gesagt Maulfaul seien. Als Tourist muß man nur ein Teegeschäft aufsuchen und sich die Vorteile des Friesen-Tees erläutern lassen. Unter einer Stunde kommt man da nicht weg. Die einzige Art, einen Friesen zu schockieren ist im übrigen, seinen Tee zu verstecken.
Allerdings muß man in einem solchen Fall auch mit Konsequenzen rechnen.

Kaffee kann man in Oldenburg auch bekommen, Bier auch, aber Wein sucht man vergeblich. Den haben Friesen so gar nicht auf dem Radar.

Was man in Oldenburg nicht vergeblich sucht, ist eine grüne Stadt. Denn das ist Oldenburg mit seinen Grünanlagen. Rhododendren wachsen hier wie Unkraut. Das liegt am moorigen Boden und bringt eine unvergleichliche Blütenpracht. Erwähnenswert ist auch die alte Dame, die seit über 30 Jahren ein Abonement auf den schönsten Vorgarten Oldenburgs hat. Wenn dann schönes Wetter ist, dann hat der Schloßgarten etwas südländisches an sich. Die Rasenflächen werden bevölkert, ein bißchen laut kann es auch werden.

Ansonsten ist die Stadt, die immerhin 160.000 Einwohner hat, eher gemütlich. Verschlafen aber auf keinen Fall, dazu sind sie dann zu lebenslustig. Außerdem haben sie Studenten, das bürgt für leben. Man muß sich allerdings mit Fahrrädern abfinden. Das natürliche Fortbewegungsmittel des Oldenburgers an sich ist das Hollandrad, Dreigangschaltung und Freilauf. Damit kommt man überall hin, das Pflaster, das aus Klinkern bestehen kann, stört auch nicht und transportieren kann man auch viel damit.
Oldenburg in Oldenburg, Schlossgarten.
Oldenburg, Lambertikirche, Schlossplatz mit Schlosswache, Flohmarkt.
Oldenburg, Schlossgarten, Schloss, Blick auf das Schloss.
Bitte, lieber Reisender, die Dinger haben Klingeln und die sind laut. Der Oldenburger Hollandradfahrer setzt seine Klingel gerne ein, seine Bremse weniger.

Gastfreundlich sind sie, die Friesen, aufgeschlossen sind sie auch. Man muß aber eine gewisse Sparsamkeit unterstellen. Wie anders wäre zu erklären, das Graf Anton Günther seinerzeit lieber einen Damm durch den Jadebusen bauen ließ, als an die Ostfriesischen Nachbarn Zoll zu zahlen?

Tilly und seine Truppen allerdings hat sich Graf Anton Günther durch wertvolle Pferde-Geschenke vom Leib gehalten.
Die Sparsamkeit weicht dann eben doch pragmatischen Erwägungen. Das scheint ein Wesenszug des Oldenburgers zu sein, der Pragmatismus. Was macht der Oldenburger, wenn er in nasses Gelände ein neues Viertel stellen will? Er buddelt zwei Löcher, schüttet den Sand auf das Gebiet und baut munter drauf los. Die Löcher lässt er gemütlich voll laufen und nennt sie dann Dobben-Teiche.

Die Oldenburger Länderbahn war nicht ganz so reich und mußte sparen. So stellte sich das Problem, das der vorgeschrieben Erker der Streckenwärter-Häuser Geld kostet. Also bekommt der Streckenwärter 2 Wohnzimmer-Fenster und ein schräg gestelltes Haus. Problem gelöst und Geld gespart.

Eisenbahnverkehr gibt es in Oldenburg immer noch, die Bahnhofshalle ist sehenswert.

Eine Sache, an die man sich als Reisender gewöhnen muß, sind die Brücken. Es kann passieren, das die Brücke, über die man gestern noch geradelt ist, plötzlich verschwunden ist. Das ist normal, es handelt sich dann um eine Dreh- oder Klappbrücke. Da schlägt dann wieder der Pragmatismus gnadenlos zu. Das Land hier ist einfach zu Flach, um normale Brücken zu bauen.

Schönheit an sich liegt natürlich immer im Auge des Betrachters, aber schön ist Oldenburg wirklich. Und sie tun was für die Schönheit ihrer Stadt. Den Schloßplatz haben sie neugestaltet, sehr behutsam: Es gibt zwar Bausünden, aber nicht ganz so viele wie in vergleichbaren Städten.

Hochhäuser sucht man vergebens, alte Stadtviertel stehen reichlich zur Verfügung. Es ist halt wie überall, man sollte die ausgetreten Pfade verlassen: Dann findet man auch die versteckte Schönheit einer Stadt.

Text und Fotos: Rolf Jahn

HINWEIS: Der Text kann erweitert werden, weitere Fotos sind lieferbar!
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Liebenswertes Oldenburg Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen