Beruf Imker(in)

Serie Berufe mit Tieren (6)
Im Film "Bee Movie - Das Honigkomplott" wird auf amüsante Weise die enge Beziehung zwischen Mensch und Biene deutlich. Die Biene Barry B. Benson hat nach dem Schulbesuch keine Lust auf die übliche Laufbahn als Honigsammler und geht eigene Wege. Dabei entdeckt das Bienenmännchen, von dem Komiker Bastian Pastewka gesprochen, welche Wege der mühsam gesammelte Honig geht und wo er landet.

Für die Imker in Deutschland verknüpfen sich mit dem Film einige Erwartungen. „Wir hoffen, dass Barry B. Benson wie einst die Biene Maja mithilft, das Interesse an der Imkerei als Beruf zu steigern“, so der Bonner Imker Klaus Maresch, der in verschiedenen Kinos eine Fotoausstellung der Beegroup Würzburg sowie eigene Bilder über Bienen zeigt.

Hintergrund der Aktion: Es gab einst mehrere Millionen Bienenvölker in Deutschland, derzeit sind es nur noch 700.000. Die Bienen werden aber dringend gebraucht, denn von ihrer Bestäubungsleistung sind 80% aller landwirtschaftlich genutzten Pflanzen abhängig. Hier ist auch ein Potential für Arbeits- und Ausbildungsplätze, denn ein Großteil des in Deutschland verzehrten Honigs kommt derzeit aus dem Ausland - oft in fragwürdiger Qualität.

Ole Paulick ist einer, der den Beruf des Imkers wagen will. Bienenvölker betreuen, Honig ernten, Königinnenzucht oder Wabensortierung - Ole Paulick hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren an der Imkerschule in Bad Segeberg im Kreis Segeberg viel gelernt. Der 21-Jährige war im letzten Jahr der einzige Lehrling seines Jahrgangs im Bereich "Tierwirt, Fachrichtung Bienenhaltung" in Schleswig-Holstein, der das Interesse an Bienenhaltung und Honigproduktion zum Beruf machen wollte. Klaus Maresch von der Beegroup versucht mit seiner Wanderausstellung in den Kinos weitere junge Menschen für diese Beruf zu begeistern. Den Imker werden gebraucht und durch die geringe Nachfrage nach diesem Beruf sind die Aussichten auf eine Festanstellung als Imker wieder gestiegen.   

Hauptberufliche Imker gibt es nur noch wenige. Sie halten nur noch rund 20% des Bienenbestandes. Der Rest ist fest in ehrenamtlicher Hand. So wie bei Hans-Martin Carstens aus Langenhorn in Nordfriesland. Der Hobbyimker züchtet bereits seit 20 Jahren Bienen. Eine Arbeit die wesentlich vielschichtiger ist, als es sich Außenstehende meist vorstellen.
Honigherstellung
Honigherstellung
Honigherstellung
Honigherstellung
Honigherstellung
Honigherstellung
Der Imker "erntet" und schleudert nicht nur den Honig, er muss auch seine Völker gegen Krankheiten und Milben verteidigen, den Winterschlaf der Bienen vorbereiten, Medikamente verabreichen, Holzarbeiten verrichten und die Königinnenzucht betreuen. Es gibt fast immer etwas zu tun.

Ein Imker muss körperlich leistungsfähig sein, denn trotz aller technischen Hilfen gibt es in der Imkerei immer zu heben und zu tragen, viele Arbeiten lassen sich außerdem nur im Stehen verrichten. In der Hauptsaison von Mai bis Juli muss ein Imker bereit sein, auf Freizeit zu verzichten, denn in dieser Zeit erfordert eine erfolgreiche Imkerei viel Zuwendung.

Wenn Hans-Martin Carstens Honig erntet, dann sieht er ein wenig aus wie ein Raumfahrer. Er trägt einen weißen Ganzkörperanzug mit Hut und Netz vor dem Gesicht. Aber keine Handschuhe. Die Hände schützt er stattdessen mit dem Dampfkessel, der immer dabei ist. Da Bienen Angst vor Rauch haben, fliegen Sie hoch, wenn der Imker Dampf in den Stock sprüht. Eine alte Methode – bewährt bis Heute. Dann kann Carstens in Ruhe das Bienenwachs mit dem Spachtel entfernen und mit einer speziellen Gabel den Honignektar aus den Waben holen. Handschuhe wären bei solchen filigranen Arbeiten eher hinderlich.   

Die europäische Honigbiene lebt in einem Staat, der im Sommer aus 10.000 bis 40.000 Bienen besteht. Es gibt Völker, die sich noch stärker entwickeln. Die meiste Zeit des Jahres besteht das Bienenvolk nur aus weiblichen Bienen: aus der Königin und den Arbeiterinnen, die Honig sammeln, die Larven aufziehen und den Stock verteidigen. Im Sommer werden auch männliche Bienen (Drohnen) aufgezogen.

Bienenvölker produzieren Stoffe, die der Mensch schon seit tausenden von Jahren erntet. Dazu gehört nicht nur Honig. Auch Pollen, Propolis, Gelée Royal, Bienenwachs und Bienengift werden gebraucht. In den vergangenen Jahrhunderten gab es die Zunft der Zeidler. Aus dieser Zunft hat sich das Handwerk der Imkerei entwickelt und damit die systematische Nutzung und Pflege der Bienen.

Das Bienenvolk mit seinem Stock wird in der Imkerei der Bien genannt, weil es als Ganzes, wie ein einziger Organismus reagiert. Er legt  zum Beispiel Vorräte an. Man bedenke, dass die Arbeiterinnen, die im Sommer Honig einlagern, vor dem Winter sterben werden. Sie betreiben eine gezielte Vorratswirtschaft für ihre Schwestern der kommenden Generation.


(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

TEXT UND VIELE WEITERE FOTOS SOFORT LIEFERBAR! !Alle Texte, die Sie von Reportagen.de erhalten, werden vor der Auslieferung noch einmal überarbeitet. Sie erhalten stets unique Content

Komplette Serie "Berufe mit Tieren" liegt vor uns ist lieferbar. Zielgruppe sind Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren

Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Beruf Imker(in) Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen