Verstehen Sie "Schildisch"?

Es gedeiht der Schilderwald...
Schildbürgerstreiche im In- und Ausland

Sie sind überall. Sogar dort, wo es eigentlich kaum etwas zu regeln gibt. Es gibt Verbotsschilder, Gebotsschilder, Willkommensschilder, Kennzeichen, Türschilder, Ärzteschilder und Privatschilder, die mal mehr und mal weniger rechtlich bindend sind. Angeblich ist die Schilderdichte in Deutschland höher als in allen anderen Länder der Erde. Ob das stimmt, hat noch niemand gemessen. Fest steht, das 80% der im Straßenverkehr angebrachten Schilder Verbotsschilder sind. Gebotsschilder hingegen sind Hinweise zur Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefinden s. Ihre Befolgung ist zumeist freiwilliger Natur. Mittlerweile haben wir gelernt Schilder m Kopf auszublenden wie Bannerwerbung im Internet. Umso mehr fallen die Exoten auf. Schilder, die kaum jemand kennt. Selbstgebaute Privatschilder, ungewöhnliche behördliche Anweisungen an ungewöhnlichen Orten oder selten verwendete Verkehrsschilder deren Bedeutung mangels Relevanz selbst in der theoretischen Führerscheinprüfung kaum jemand kennt.

(..)

Wir haben einige der lustigsten und ungewöhnlichsten Schilder aus dem Archiv der Bildagentur Zoonar herausgesucht um sie in dieser Fotostory genauer unter die Lupe zu nehmen. Aus Darstellungsgründen finden Sie dieses Thema in unserem Blog, weil Sie dort die einzelnen Schilder besser betrachten können.

(..)

Kleine Geschichte des Schildes

Die ersten Verkehrsschilder in Deutschland waren Warntafeln an Bahnübergängen. Sie wurden 1877 durch ein Reichsgesetz vorgeschrieben wurden. Anfang des 20. Jahrhunderts stellten private Automobil- und Radfahrervereine zusätzliche Warntafeln zum Schutze der Bürger auf. Es handelte sich hierbei jedoch um reine Texttafeln ohne Symbole.
Schild
Warnschild Wildwechel in Namibia; signpost animals at a street in Namibia
Privatgrund - Schild
Viele Verkehrsschilder auf einer Stelle als Symbolbild für
Verkehrszeichen Vorsicht Elche, Entfernungsangabe in Französisch, Provinz Quebec, Kanada / Yellow and black warning sign for mooses, distance indication in French, Province of Quebec, Canada
Road signboard showing Left & Right side diversions ahead
Ein Schild mit der Aufschrift
Hausfassade in Cavacos, Algarve - Facade in Cavacos, Algarve
Schild mit Weihnachtsmann auf Schlitten und Rentier im Winter - Road sign with Santa Claus on sledges and reindeer in winter
Yellow Elephant wanring sign on the road in Sri Lanka
Ortsschild - Morgenrot - der Stadt Quedlinburg
Schild in den Alpen, Diese Wiese duerfen nur Rindviecher betreten, Bayern, Deutschland, Europa, Warning sign at meadow in bavarian alps, Germany, Europe
Fähre und Verkehrszeichen Ufer
Strassenschilder auf dem Potsdamer Platz in Berlin.
1906 beschloss ein Kartell unter Führung des Kaiserlichen Automobil-Clubs die Einführung von sieben symbolischen Warnungszeichen. Die 47 cm mal 57 cm großen Tafeln trugen weiße Symbole auf schwarzem Grund. Die Geburtsstunde des modernen Verkehrsschildes. Im Jahre 1909 verabschiedete eine internationale Konferenz von verschiedenen Automobilclubs in Paris erstmals international gültige Regeln für Verkehrszeichen und Verkehrsregeln. Die Empfehlungen wurden im Oktober 1909 von den Staaten ratifiziert und im April 1910 im deutschen Reichs-Gesetzblatt veröffentlicht. Diese 1910 eingeführten, ersten amtlichen Verkehrszeichen wurden als „Warnungstafeln“ bezeichnet, deren Einsatz vor allem für "Gefahrenstellen außerhalb von Ortschaften" gedacht war. Mit Hilfe dieser Verkehrszeichen konnte der motorisierte Verkehrsteilnehmer auf scharfe Kurven, Bodenunebenheiten, Kreuzungen und Bahnübergänge aufmerksam gemacht werden.

Erst im Jahre 1927 wurden diese Warnungstafel durch neue Verkehrszeichen ersetzt. Die Aufstellung der Zeichen übernahmen zunächst weiterhin die Automobilclubs, deren Namen auch auf die Schilder kamen. Da die ersten gusseisernen Schilder im Weltkrieg eingeschmolzen wurden, gab es als Ersatz Emailleschilder, deren Anfertigung mit Spenden der Automobil- und Ölindustrie möglich wurde. Diese durfte im Gegenzug auf den Schildern werben. Erst mit der Änderung des Gesetzes über den Verkehr mit Kraftfahrzeugen wurde 1923 das Aufstellen der Schilder zur öffentlichen Aufgabe.

(..)

LINK BLOG

Text: Michael Krabs
Fotos: Bildagentur Zoonar

INTERESSE AN DIESEM THEMA?
Wir liefern Ihnen je nach Wunsch 10-30 originelle Schilder, zusammen mit einem Text und Erläuterungen zu jedem Foto. Klicken Sie auf "Bestellen" zur unverbindlichen Kontaktaufnahme.
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Verstehen Sie "Schildisch"? Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen