Löwen - Wie lebt der König der Tiere?

Geschmeidige Jägerinnen und Teilzeitpaschas
Der König der Tiere ist ein miserabler Jäger. Löwenmännchen sind für die Jagd zu schwer und behäbig. Gerade einmal 60 Stundenkilometer schnell, sprinten ihnen Antilopen und Zebras locker davon. Da lassen sich die Paschas lieber bedienen. Nur an 4-5 % aller Raubzüge nehmen sie selber teil. Den Rest erledigen die Weibchen. Sie sind geschmeidiger, flinker und raffinierter in ihren Jagdmethoden. Doch sobald die Damen Beute erlegt haben, tauchen ihre Kerle auf der Bildoberfläche auf. Und siehe da: Auch als Kavalier versagt ihre Majestät auf ganzer Linie. Zuerst wird der eigene Hunger gestillt, dann können sich Frauen und Kinder bedienen. Ist King Leo etwa ein Hochstapler?

Wenn der Hunger gestillt ist, geht es in der Löwensippe aber meist harmonisch zu. Oft sieht man die bis zu 1,90 Meter großen Raubkatzen friedlich zusammen gekuschelt im Schatten dösen oder geduldig mit den älteren Jungtieren spielen. Auch kranke und verletzte Tiere werden so gut es geht unterstützt. Zur Ehrenrettung der Kater muss auch angeführt werden, dass sie ihre Gruppe oft todesmutig gegen Hyänen und Schakale verteidigen. Hier zeigt sich, was die vierbeinigen Kampfkatzen drauf haben. Im Nahkampf sind Löwenmännchen nur durch eine Übermacht zu schlagen. Zwei bis drei Kater kämpfen oft gegen doppelt so viele Hyänen und gehen häufig als Sieger aus dem Kampf hervor. Bei einer Niederlage droht der Tod von Jungtieren oder der Verlust wichtiger Beutestücke. Im Kampf zeigt der König der Tiere, was er „Drauf hat“ und man versteht, warum sich die Löwenweibchen den trägen Kerlen überhaupt anschließen.

Doch die Löwen sind nur Paschas auf Zeit. Die Natur sorgt dafür, dass nur die Stärksten Kater eine Sippe anführen können. Immer wieder versuchen Trupps von 2-4 Junggesellen die Alttiere zu vertreiben. Dabei kann es zu blutigen Kämpfen zwischen den alten und ihren Kronenprinzen kommen. Der Ausgang steht schon vorher fest: Haben sie Angreifer ein Alter von etwa vier Jahren und die Verteidiger sieben oder acht Jahre auf dem Buckel, dann wird die Gruppe in der Regel von den Jungen übernommen. Sind die Angreifer noch zu unerfahren, siegen dagegen die Alten. Der Löwe als Teilzeitkönig.
Loewin, Masai Mara, Kenia
Lion, Loewe, Panthera leo, Masai Mara Wildlife Reservation, Kenya, Kenia, Africa, Afrika.
Masai Mara, Kenya, East-Africa, Masai Mara, Kenia, Ostafrika.
Loewenbabies, Massai Mara, Kenia
Afrikanischer Loewe, African Lion, Panthera Leo, Afrika, Africa
junger Loewe, Panthera leo, in der Savanne, Etosha Nationalpark, Namibia, Afrika
young lion, panthera leo, in the savannah, Etosha National Park, Namibia, Arica
Loewe mit Jungtier,
Panthera leo
Lion, Loewe, Panthera leo, Masai Mara Wildlife Reservation, Kenya, Kenia, Africa, Afrika.
Lion (Phantera leo), Löwe,
Serengeti, Tanzania, Africa.
Lion, Loewe, cub.
Panthera leo,
Masai Mara Wildlife Reservation
Kenya, Kenia, Africa, Afrika
Asiatischer-Löwe, Panthero leo persica, Asiatic Lion, Jungtiere,
Ngorongoro-Krater, Tanzania
Loewe
Masai Mara, Kenya, East-Africa, Masai Mara, Kenia, Ostafrika.
Loewe
Ngorongoro Krater, Tansania
ein Rudel Loewinnen vor der Jagd, Panthera leo, Etosha Nationalpark, Namibia, Afrika
a pack of lioness before the hunt, Panthera leo, Etosha National Park, Namibia, Africa
Asiatischer-Löwe, Panthero leo persica, Asiatic Lion, Jungtiere,
Löwe, Kater
Kenia, Afrika
Junger Loewe
Masai Mara, Kenia
Lion, Loewe, Panthera leo, Masai Mara Wildlife Reservation, Kenya, Kenia, Africa, Afrika.
drei junge Loewen, Panthera leo, in der Savanne, Etosha Nationalpark, Namibia, Afrika
three young lions, panthera leo, in the savannah, Etosha National Park, Namibia, Africa
Lion, Loewe, cub.
Panthera leo,
Masai Mara Wildlife Reservation
Kenya, Kenia, Africa, Afrika.
Lion, Loewe,
Panthera leo,
Masai Mara Wildlife Reservation
Kenya, Kenia, Africa, Afrika
Nach einer erfolgreichen Palastrevolution blüht den Vertriebenen ein trauriges Schicksal: Da sie schlechte Jäger sind, verhungern viele innerhalb der nächsten zwei Jahre. Dies ist ein Grund weshalb Löwenweibchen eine höhere Lebenserwartung haben, als die Kater. Sie liegt bei 13-14 Jahren, die der Kater bei 9-10 Jahren. Doch auch im Zoo, wo es keine Rangordnungskämpfe gibt, werden die Weibchen älter. Da dies bei höher entwickelten Säugetieren kein Einzelfall ist, vermuten einige Biologen, dass die Natur eine Art evolutorischen "Bonus" für die Aufzucht von Kindern verteilt. Bei Tierarten, wo die Männer die Jungen aufziehen, werden diese oft älter als die Weibchen. So zum Beispiel bei den Siamangs auf Sumatra oder bei den südamerikanischen Nacht- und Springaffen. Was ein Pech auch für King Leo, dass es in der Natur keinen Pascha-Bonus gibt!

Hauptsache eines kommt durch -
Wie Löwen ihre Jungen aufziehen
Löwen haben eine schöne, aber gefährliche Kindheit. Drei von fünf Neugeborenen überleben das erste Jahr nicht. Im zweiten Jahr stirbt noch einmal die Hälfte der Jungen. Leoparden, Hyänen, Schakale, Raubvögel und nicht zuletzt fremde Männergruppen bedrohen die Kleinen. Wenn eine Sippe von einem neuen Männerbund übernommen wird, werden oft alle Jungen unter 12 bis 15 Monaten umgebracht. Am gefährlichsten aber sind die ersten 4 Wochen. In dieser Zeit versteckt die Mutter ihre Jungen abseits des Rudels und muss sie zu Beutezügen alleine lassen. Sind die ersten vier Wochen überstanden, kümmern sich die 10-15 Weibchen der Sippe gemeinsam um die Kleinen. So werden nicht nur die eigenen Kinder gestillt, auch die restlichen dürfen gerne mittrinken. Langweile kommt garantiert keine auf. Den Kleinen stehen bis zu 20 potentielle Spielpartner zur Verfügung. Nach rund zwei Jahren ist die Zeit des Spielens und Tobens vorbei. Junge Weibchen bleiben meist in der Sippe, die Kater schließen sich zu losen Männerbünden zusammen. Eines Tages werden sie vielleicht die Sippe übernehmen.


(..)
(..) TEXT AN DIESER STELLE GEKÜRZT, LIEGT KOMPLETT VOR !

TEXT UND VIELE WEITERE FOTOS SOFORT LIEFERBAR! !Alle Texte, die Sie von Reportagen.de erhalten, werden vor der Auslieferung noch einmal überarbeitet. Sie erhalten stets unique Content

Copyright: Reportagen.de

Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Löwen - Wie lebt der König der Tiere? Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen