Ein Sommertag vor 70 Jahren

Ein altes Foto aus dem Archiv weckt Erinnerungen
Ein Bild und seine Geschichte:
Ein Sommertag vor 70 Jahren

Ein altes Foto aus dem Archiv weckt Erinnerungen

Vor einigen Jahren landete eine Schachtel mit Kleinbilddias auf meinem Leuchttisch. Ein guter Bekannter aus München hatte die Bilder in einem alten Karton seines 1946 verstorbenen Onkels entdeckt. Er wußte nicht zu sagen, was sein Onkel fotografiert hatte, aber er vermutete, daß es Motive aus Trostberg und Umgebung wären, denn einige Rahmen trugen die knappe Aufschrift "Trostberg".

Das weckte sofort den "Foto-Detektiv" in mir, und das erste was mir einfiel, war, Kontakt mit dem ortskundigen Hobby-Heimatforscher Helmut Schubert aufzunehmen, der in den 1980er Jahren drei Bildbände herausbrachte mit Fotos von Gebäuden und Menschen der Stadt in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Vielleicht könnte er mir beim Sichten der Dias behilflich sein, und wir könnten eventuell das eine oder andere Geheimnis lüften, das hinter jedem der Bilder steckte?

Und tatsächlich: Das Bild mit den Kindern, die Hände haltend im Kreis stehen, elektrisierte ihn förmlich.

"Da ist ja die Gruber Berta mit ihrer charakteristischen Zopffrisur!" Allmählich wurde die Geschichte lebendig, die hinter diesem Bild verborgen war.

Es war vermutlich ein ganz normaler Sommer, damals vor 70 Jahren, im August 1944, zumindest aus der Sicht dieser Mädchen und Buben. Nicht aber für Peter Hitzelsperger. Er besaß in München eine chemische Reinigung und mußte im Sommer 1944 machtlos zusehen, wie seine „Fabrik“ nach einem Bombenangriff abbrannte. Für ihn war es der schlimmste Sommer seines Lebens. Er floh von München nach Trostberg, zurück in die Heimat seiner Kindheit. Hier war der Krieg noch weit entfernt.
Trostberg: Kinder im Sommer 1944  beim Ringelreihen auf der Wiese vor dem Kindergarten an der Traunsteiner Strasse; betreut werden die Kinder hier von Berta Gruber, die sonst als Küchenhilfe im Kinderhort beschäftigt war
Berta Gruber im September 2009 im Garten des Seniorenheims in Trostberg-Schedling.
Sie erinnnert sich noch gerne an die Zeit, als Sie im Kindergarten an der Traunsteiner Straße arbeitete.
Bei einem seiner Spaziergänge sah er an einem schönen Sommertag diese Kinder vor dem Kindergarten an der Traunsteiner Straße beim fröhlichen Spiel. Ein Bild des Friedens. Welch ein Gegensatz zu dem, was er in München erlebt hatte!

Nachdem alle Vereine von den Nationalsozialisten aufgelöst waren, lag das sogenannte „Vereinshaus“ an der Traunsteiner Straße brach bis 1939 darin ein Tageskindergarten eingerichtet wurde. Damit sollte Müttern mit Kindern die Arbeit in mehr oder weniger kriegswichtigen Produktionsbetrieben ermöglicht werden. Heute sind zum Glück die äußeren Umstände anders, aber das Thema der Ganztagsbetreuung von Kindern ist wieder aktuell. Allerdings würde man zu einem Tageskindergarten heute „Kita“ sagen.

Vor 70 Jahren hatte man offenbar noch mehr Zeit, denn derartige Abkürzungen waren nicht notwendig. In den Jahren des 2.Weltkrieges, als die Väter zum Kriegsdienst eingezogen waren, mußten die Mütter die fehlende Arbeitsleistung in der Fabrik ersetzen. Ihre Kinder wurden dafür tagsüber in diesem Kindergarten beaufsichtigt und verpflegt bis sie nach Feierabend wieder abgeholt wurden. Nach Kriegsende 1945 brauchte man die Einrichtung nicht mehr. Sie wurde von der amerikanischen Verwaltung aufgelöst und machte vorübergehend Platz für einige Klassen der Schule in der Schulstraße, die ihrerseits vom US-Militär besetzt war.

Berta Gruber war 1939 vom Reichsarbeitsdienst von München nach Trostberg versetzt worden. In diesem neuen Kindergarten an der Traunsteiner Straße wurde sie als Küchenhilfe gebraucht. Für die Betreuung der Kinder hatte sie neben der Küchenarbeit allerdings nur selten Zeit. Ein solch fröhliches Ringelreihen mit den Kindern war eher die Ausnahme in ihrem Alltag. Da war es schon ein Zufall, das sie gerade bei einer dieser Gelegenheiten von Peter Hitzelsperger fotografiert wurde.

Text: Arthur Pauli
Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Ein Sommertag vor 70 Jahren Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen