Foto-Nostalgie - Mit einer 85 Jahre alten Kamera auf Reisen

Fototour mit einer Nagel Vollenda mit Schneider-Kreuznach Radionar 3,5/50
Foto-Nostalgie

Mit einer 85 Jahre alten Kamera auf Reisen

Die Kamera:

Jahrzehntelang lag sie im Schrank mit allerlei anderen Foto-Utensilien. Meine Frau hat sie aufbewahrt als Erinnerung an ihren Großvater:

Eine Nagel Vollenda mit Schneider-Kreuznach Radionar 3,5/50, von Großvater gekauft im Jahr 1929, gleich als die Kamera auf den Markt kam. Diese handliche Kompakt-Rollfilmkamera mit Klappbalgen war ein Erfolgsmodell der Nagel-Kamerawerke in Stuttgart, die 1932 an Kodak gingen, und von Kodak als Vollenda 48 weiter produziert wurde. Gesamt-Stückzahl angeblich etwa 43000. Zusammengeklappt auf 110x83x33 mm hatte sie bereits eine mit den heutigen digitalen Kompaktkameras vergleichbare Größe und paßte in jede Hosentasche. Original kam sie in einem Lederbeutel mit Schnappverschluss und war immer mit dabei auf Großvaters zahlreichen Rad- und Bergtouren. Auch auf seiner Radtour nach Dalmatien 1953 war sie sein fotografisches Notizbuch.

Als wir im vergangenen Jahr unsere Tour entlang genau derselben Route planten, die Großvater vor 60 Jahren per Rad zurückgelegt hatte, sollte auch seine alte Kamera wieder aktiviert werden. Mit ihr Bilder von den Plätzen und Ansichten zu schießen, wie sie Großvater damals aufgenommen hatte, war ein spannender und reizvoller Gedanke.
Nostalgisch Fotografieren mit einer 85 Jahre alten Kamera.

Doch mußte zuerst der passende Film beschafft werden. Sie macht nämlich Hochformat-Bilder im Format 3x4 cm auf einen Rollfilm des Typs 127. Gab es solche Filme überhaupt noch?

Der Film

Der Rollfilmtyp 127 war bis in die 1960er Jahre noch recht gebräuchlich. Nachdem Rollei die Produktion der Baby-Rolleiflex eingestellt hatte, die 4x4 Bilder auf diesem Film belichtete, wurde das Material langsam rarer. Ich selbst begann in den 1950er Jahren meine fotografische Karriere mit diesem Filmtyp in einer sehr erschwinglichen Bilora Bella, die Bilder im Format 4*6,5 cm aufnahm.

Im Internet findet man heute (fast) alles. So auch Informationen darüber, wer diesen Filmtyp noch produziert und wo man ihn noch kaufen kann. Ich fand den Rerapan100 und sogar einen Farbfilm, den Rollei Nightbird. Bei Ebay gab es noch einen Anbieter, der sich offenbar Restbestände der slowenischen Firma Fotokemika gesichert hatte, als die Firma ihre Efke-Silberhalogenid-Filme nach Adox-Rezeptur im Jahre 2012 einstellte. Ganz besonders reizvoll war, dass es eine Anbieteradresse in Split war. Genau dorthin sollte uns ja unsere Nostalgie-Tour führen. Nach 14 Tagen waren die Rollen da.
Rollfilm 127 einspulen in einer Nagel
der Autor Arthur Pauli vor dem Reisemobil, fotografiert mit einer alten Nagel-Rollfilmkamera
Klappkamera Nagel
Split, Hafenfront (aufgenommen mit einer Nagel
Rollfilm 127 einlegen in eine Nagel
Rollfilm 127 einlegen in eine Nagel
Rollfimkamera Nagel
Auf dem Beipackzettel standen alle notwendigen Informationen zu Belichtung und Entwicklung.

Das Foto-Erlebnis

Es war wieder eine Umstellung auf die Anfänge: Fotografieren mit Augenmaß und Mitdenken. Nicht wie mit den digitalen Alleskönnern heutzutage, die den alten Kodak-Werbespruch von 1888 eigentlich erst jetzt komplett Wirklichkeit werden lassen. Helligkeit beurteilen und Blendenwert einstellen, dabei den Zusammenhang Blende-Belichtungszeit nicht vergessen, Entfernung schätzen und am Objektivring einstellen, Verschluß spannen, Motiv durch den Sucher anvisieren, den Auslösehebel langsam nach unten drücken, bis der Verschluss leise klickt. Mitdenken war vor allem auch gefragt beim Filmtransport. Erstens sind auf dem Papierträger des 127er Films nur die Bildzahlen für das Format 4x4 und 4x6,5 aufgedruckt, und man mußte den Trick erste einmal heraus haben, einmal das linke, dann das rechte rote Zählfenster in der Kamerarückwand zu benutzen. Zweitens hat die Kamera keine Doppelbelichtungssperre. Man mußte sich also an eine feste Regel halten, zum Beispiel, nach dem Schuß gleich ein Bild weiter zu spulen, damit die Kamera für den nächsten Schuß schon mal geladen ist.

Aber über eines muß man sich bei der Kamera keine Gedanken machen: Es gibt keine Batterie, die im entscheidenden Moment vielleicht leer sein könnte. Alles funktioniert rein mechanisch!

Das Ergebnis

Wie schön ist es heutzutage mit den digitalen Kameras. Das Ergebnis erscheint sofort sichtbar auf dem LCD-Display. Ist man damit nicht zufrieden, schießt man einfach noch ein Bild, und noch eins, ist ja fast unendlich viel Platz auf den Gigabyte-Speicherkarten.

Früher hieß es, zumindest bei Amateuren, die ihr Filmmaterial selbst finanzieren mußten, sparsam zu sein, nicht einfach drauf los zu ballern.

Aber es war eben spannender. Das Ergebnis konnte man erst nach der Entwicklung sehen, Viele Knipser, die mit den umgekehrten Tönen oder Farben von Negativfilmen nicht viel anfangen konnten, mußten sogar so lange warten, bis die Positiv-Bilder fertig waren.

Mit Spannung entwickelten auch wir also unsere Rollen 127er Schwarzweißfilm von unserer Nostalgie-Dalmatien-Tour.

Fazit: Der Film belichtet zwar für unsere Begriff sehr weich aber dafür im Tonumfang äußerst nuancenreich. Das Korn war vergleichbar mit dem Material in den 1950er Jahren. Die Bilder sind gelungen, und die nostalgische Art zu Fotografiern hat Spaß gemacht.

Text und Fotos: Arthur Pauli

KOMPLETTER TEXT UND BILDAUSWAHL SIND LIEFERBAR!

Medienübersicht
  • Text
  • Foto
  • Illustration
  • Grafik
  • Animation
  • Ton
  • Film
Foto-Nostalgie - Mit einer 85 Jahre alten Kamera auf Reisen Unsere Preise für Text, Fotos und Grafik pro Thema
Individuelle Preisvereinbarung: info@reportagen.de
+49 (0)40 390 92 91
Blog & Social Media
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Wir produzieren als ABO regelmäßige Blogbeiträge passend zu Ihrer Zielgruppe die wir "Just-In-Time" liefern. Sprechen Sie uns bei Interesse an!
Absprache
Internet & Online-Magazin
Der Preis wird individuell mit Ihnen vereinbart. Er ist abhängigkeit davon, wie lange Sie den Beitrag veröffentlichen wollen, wie häufig oder wie viele Beiträge Sie erwerben und ob Sie eine Exklusivität (Unique Content) wünschen. In der Regel werden zum Festpreis drei Fotos oder ersatzweise Grafiken, Illustrationen sowie der kompletten Text geliefert. Copyrighthinweise müssen entweder unter dem Text bzw. Fotos oder im Impressum genannt werden.

Hinweis: Sie können als regelmäßig passende Beiträge mit Text und Fotos von uns erhalten. Wir vereinbaren gerne individuelle Preise. Sprechen Sie uns bei Interesse an.
Absprache
Tageszeitung Komplettpreis
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print bis Auflage 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Print > 300.000 pro Seite
Wir verhandeln in der Regel Pauschalpreise für komplette Reportagen (Texte, Fotos, Grafiken) je nach Auflage und Umfang mit unseren Kunden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Thema haben. Klicken Sie dafür einfach auf den "Bestellen" Button.
VB
Merchandising Lizenz
Sie können viele Texte, Fotos, Videos, Grafiken und Illustrationen auch für Bücher, Kalender, Software, Spiele, Werbegeschenke, Sammelalben oder sonstige Handelsprodukte erwerben. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen individuelle Preise je nach Vorhaben.
Absprache
TV & Video, Hörfunk
Videos, Filme und Tonbeiträge können bei Reportagen.de derzeit nur mit Screenshoots und textlicher Beschreibung dargestellt werden. Wenn Sie Interesse daran haben, einen Film zu veröffentlichen, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir liefern Ihnen zuerst einige Videos zur Vorabansicht. Bei weiterhin vorhandenem Interesse erfolgt eine Preisabsprache und anschließend die Produktion bzw. Auslieferung des Endproduktes gemäß Vereinbarung.
Absprache

Reportage kaufen