Überraschung: Unsere Zweitverwertungen sind Unique!

11.12.2013
Foto: Zoonar/MopicBei Reportagen.de können Journalisten und Fotografen Zweitverwertungen einspielen. Was heißt können - darauf sind wir sogar  spezialisiert.  Wir bitten also darum. Trotzdem erhalten unsere Kunden meist unique Content. Wie ist das möglich?

Die Sache ist ganz einfach: Bevor wir Texte ausliefern werden diese erneuert. Wir liefern also keine ZWEITverwertung sondern eine NEUaufwertung. Dies bedeutet aber nicht, dass unsere Lieferanten weniger Geld bekommen. Honoraranteile von 50% sind das absolute Minimum bei Reportagen.de Wird der Text nur geringfügig geändert, sind es sogar 70%. Das Umschreiben eines Textes hat dabei mehrere Facetten:



A. Die Textlänge wird angepasst
B. Daten werden überprüft und ggfs.  erneuert.
C. Stilistische Zielgruppenanpassung
D. Zusätzliche Infokästchen, Grafiken und Fotos tragen ebenfalls zur Erneuerung bei.

Auf Wunsch können unsere Autoren dies auch selber machen. Wir reichen dann die Zieldaten: gewünschte Zeichenmenge, gewünschte Zusatzinfos etc. weiter. Bei den Fotos und Grafiken helfen wir aber auf jeden Fall. Durch unsere Grafiker und die Kooperation mit der Bildagentur Zoonar greifen wir bei Bedarf auf über 3 Millionen Fotos zu.

In den meisten fällen wird unsere Redaktion die komplette Bearbeitung einer Bestellung übernehmen. Für die Lieferanten bleint der Aufwand also sehr niedrig. Nur wer dies ausdrücklich möchte, schreibt selber um. So oder so: Es werden meist "frische" Texte ausgeliefert. Eine echte Win-Win-Situation für Lieferanten, Reportagen.de und unsere Kunden!

Übrigens kürzen wir die Texte bei uns nach einer Veröffentlich auf bis auf ein kurzes Exposé. Damit es nicht zwei identische Themen im Netz gibt.  

Für unsere Lieferanten dürfte noch ein Aspekt wichtig sein. Trotz der angespannten Marktlage werden wir unsere Themen nicht verschleudern. Ich habe auf einigen Portalen schon Themen für 25,00 Euro gesehen. Dies gefährdet die Qualität. Bei dem Preis kann man niemanden mehr bezahlen, der den Text noch einmal überarbeitet, Fotos heraussucht oder Grafiken erstellt. Diese Arbeit bleibt also bei der Redaktion hängen.

Auch wir bieten günstige Preise. Zum Beispiel Pauschalen für Text, Grafik und Bild. Oder Mengenrabatte. Unsere Kunden sparen also ebenfalls und zwar deutlich. Ein Grund für unsere Strategie: Die Kunden werden immer anspruchsvoller. Wer heutzutage noch Leser binden will, muss genau die gegenteilige Richtung einschlagen und sehr hochwertigen Content anbieten. Daher ist Reportagen.de für Journalisten und Autoren die richtige Wahl!

Sprechen Sie uns an: Egal ob Redaktion oder Autor. Lassen Sie sich von unseren Argumenten überraschen!
« Zurück

0 Kommentare zu 'Überraschung: Unsere Zweitverwertungen sind Unique!'

Kommentar schreiben