Geschichte-Lernen.net: Neues Geschichts-Portal mit Anspruch

25.07.2014
Logo: Geschichte-lernen.net

Neues Geschichts-Portal mit wissenschaftlichem Anspruch: Geschichte-Lernen.net



In der modernen Bildungsgesellschaft ist das Interesse an Geschichte groß. Auch bietet sich das Internet mit seinem Charakter als vielfach vernetzter Wissenspool hervorragend zur Vermittlung von geschichtlichem Wissen an. Nichts desto trotz hält sich das Engagement der Geschichtswissenschaft im weltweiten Netz noch zu stark zurück. Vorhandene Angebote werden oft von Laien betrieben oder entspringen politischer Motivation, nicht selten mit manipulativen Absichten. Das Geschichtsportal Geschichte-lernen.net möchte das ändern.

Copyright: Geschichte-lernen.net

Geschichte-lern
en.net: Das Konzept

www.geschichte-lernen.net ist Deutschlands erste Internetseite, die geschichtsinteressierten Personen kostenlose Informationen aus allen Teilbereichen der Geschichte bietet und dessen Artikel ausschließlich von ausgebildeten Historikern und versierten Geschichtsstudenten verfasst wurden. Sie sind professionell recherchiert und nach aktuellen wissenschaftlichen Standards erarbeitet (d. h. alle Textstellen sind in der Erarbeitungsphase durch explizite Literaturangaben belegt). Trotzdem legt das Team von Geschichte-Lernen.Net Wert darauf, dass alle Artikel verständlich formuliert und geschrieben sind. So vereint Geschichte-Lernen.Net wissenschaftlichen Anspruch mit dem Bedürfnis des Laien nach Verständlichkeit und Klarheit. Auch eine breite Allgemeinheit soll so an der breiten Vielfalt Teil haben können, die unserer Geschichte bereit hält.

Copyright: Geschichte-lernen.net

Geschichte-lernen.net: Die Themen

Der thematische und zeitliche Fokus des Portals liegt zunächst auf der deutschen Geschichte der Moderne, wobei nach und nach alle Themenfelder der Geschichtswissenschaft erarbeitet werden sollen. Dabei ist dem Team wichtig, dass Themen auch ein breites Publikum interessieren. So werden viel diskutierte Gegenstände, wie die soziale Marktwirtschaft und Ludwig Erhard, dargestellt. Genauso werden Problemfelder behandelt, die zwar viele Menschen interessieren, aber bisher noch keine sehr breite Aufmerksamkeit gefunden haben, wie die Geschichte des Alkohol- und des Tabakkonsums.

Darüber hinaus runden geschichtstheoretische Beiträge das Konzept ab, wobei der geschichtsinteressierte Laie Stück für Stück an theoretische Problemfelder und Fragestellungen des Fachs heran geführt werden. Beispielhaft steht der Beitrag "macht Geschichte lernen heutzutage überhaupt noch Sinn". Schlussendlich bietet Geschichte-Lernen.net auch ganz praktische Tipps rund um die Geschichtswissenschaften, z. B. im Artikel "Ich möchte Geschichte lernen - Soll ich Geschichte studieren?" Am Ende jedes Beitrags wird die Literatur genannt, die zur Erarbeitung des Artikels verwendet wurde. Gleichzeitig bieten diese Angaben auch eine kleine Auswahlbibliographie, anhand derer für weitergehend Interessierte eine Vertiefung des Stoffs möglich ist.

Alle Infos finden Sie unter:    WWW.Geschichte-lernen.net
« Zurück

0 Kommentare zu 'Geschichte-Lernen.net: Neues Geschichts-Portal mit Anspruch '

Kommentar schreiben